It's like there has never been a problem

mir fehlen die Worte...



Ich weiß nicht wie ich anfangen soll und eigentlich hatte ich auch nicht vor etwas darüber zu schreiben, aber ich weiß, dass das Schreiben mir manchmal sogar mehr hilft als reden...

Gestern ist ein Freund von mir gestorben. Er hat sich von einem Hotel, welches ziemlich hoch ist, gestürzt.... Es kommt mir alles so unwirklich vor und ich fühl gerade so gut wie gar nichts. Ich versteh das Alles nicht. Er war immer so fröhlich, so lustig. Er hat immer nur gelacht.. Und wenn ich jetzt daran denke, wie er gelacht hat, muss ich auch lachen. (: Deswegen stellt sich mir auch die Frage nach dem 'Warum?' immer und immer wieder. Ich kann echt einfach nur sagen, dass ich's einfach nicht versteh. Vorgestern noch haben wir uns darüber unterhalten, dass wir mal wieder etwas zusammen machen könnten und er hat gemeint, dass wir ja zusammen auf den Weihnachtsmarkt könnten. Wir haben uns dann für morgen verabredet, nachdem wir beide festgestellt haben, dass wir morgen (also gestern) keine Zeit haben... Ich will nicht wissen, ob er alles geplant hat oder nicht, sonst fang ich noch an mir Vorwürfe zu machen, weil ich gestern dann ja doch nicht so beschäftigt war, wie ich eigentlich dachte. Aber darüber will ich wie gesagt gar nicht denken. Naja ich denke, es ist alles gesagt.. Ruhe in Frieden, M. <3
27.11.10 19:36


Neustart...



In den letzten Tagen ist wieder ziemlich viel passiert...
Anfangen tu ich mal mit meiner schwangeren Freundin. Gestern hat ihre Mutter bei meiner angerufen (die beiden sind ziemlich gut befreundet) und ihr erzählt, dass O. (meine Freundin) im Krankenhaus liegt, weil sie ihr Kind verloren hat. Irgendwie Ist irgendeine Flüssigkeit in die Fruchtblase eingetreten. Deswegen ist das Kind irgendwie vergiftet worden. ABER(!) sie ist trotzdem schwanger, weil sie noch ein Kind im Bauch, welches irgendwie erst zwei Wochen alt ist. Naja, ziemlich viele irgendwie's. Ich blick da gar nicht mehr durch. Eigentlich dachte ich, dass es nicht möglich ist, dass mein zwei Fruchtblasen im Bauch hat. Außer bei Zwillingen halt, aber das ist ja was anderes, weil die beiden "Babys" ja nicht zur selben Zeit gezeugt wurden. Uiuiui. Ziemlich kompliziert das Ganze.
Wegen meiner Freundin gab's gestern auch noch einen kleinen Streit mit Alex, weil er der Meinung ist, dass O. selber Schuld ist. Weil sie immer noch ziemlich oft feiern geht usw. Sie trinkt zwar keinen Alkohol wenn sie feiern geht, aber allein die Tatsache DASS sie feiern geht, ist schon gefährlich genug. Naja, aber das hat sich wieder geklärt. Er hat eingesehen, dass sie mir echt wichtig ist und ich den Kontakt nicht zu ihr abbrech, nur weil sie im Moment nicht so wirklich klar kommt mit ihrem Leben. Morgen fahr ich dann mal zu ihr ins Krankenhaus und red nochmal mit ihr. Vielleicht versteh ich dann auch halbwegs was jetzt eigentlich los ist.

Dann war dann noch meine beste Freundin C., mit der ich ja in letzter Zeit nicht ganz so gut klar gekommen bin. Sie und ihr Freund haben sich getrennt. Ich weiß nicht warum, aber ich vermute, dass er irgend'nen Mist gebaut hat, weil alle auf ihrer Seite stehen. Naja, ich würde jetzt ja gerne für sie da sein, aber sie blockt nur ab. Sie meint, dass sie im Moment nicht mit mir reden kann, weil es schwer wäre alles zu erklären. Naja... Ich find's echt Schade, dass sie mir nicht mehr vertraut. Letzten Samstag war ich noch mit ihr unterwegs und wir sind bei uns im Hafen rumgefahren. Da habe ich eigentlich noch gedacht, dass alles wieder gut wäre, aber anscheinend habe ich mich da getäuscht...

Ja, dann wäre da noch das Abnehmen. Ich war wieder ziemlich gut dabei, bis der Streit mit meinem Vater kam. Naja Streit wäre das falsche Wort, aber das ist ja grad wurscht, darum geht's ja nicht. Naja, durch das Ganze habe wieder zugenommen. Ganze 15kg in knapp 3 Monaten!!!! Als ich mich dann vor zwei Wochen auf die Waage gestellt habe, ist mir richtig schlecht geworden. 80kg!!!!!!! Ich versteh echt nicht, warum mir das nicht aufgefallen ist. Naja, jetzt sind erstmal 8kg unten und es folgen noch weitere 19kg. Bis ich dann endlich wieder bei meinem Traumgewicht bin. So wie früher halt... Ich probier jetzt erstmal die Bootcampdiät und schau mal wie weit ich damit komme. Also ob ich sie durchhalte und wie viel ich dadurch abnehme. Eigentlich hatte ich vorgehabt, jetzt am Montag wenn die Schule wieder anfängt damit anzufangen, aber ich habe jetzt in knapp 2 Wochen 8kg abgenommen und ich habe Angst, dass es viel zu schnell geht und der berühmt berüchtigte Jojo-Effekt wieder kommt. Deswegen habe ich mir überlegt, ob ich jetzt bis Ende des Jahres versuche unter die 70kg zu kommen und es dann wieder etwas langsamer angehen lasse. Mal schauen. Auf jeden Fall wird mir im Moment richtig schlecht wenn ich auch nur ans Essen denke. Woran das liegt, weiß ich nicht... Mein Freund sagt zwar, dass er mich liebt so wie ich bin, aber ich muss mich schließlich auch lieben müssen. Naja, mal schaun...

Alles, alles Liebe, Linnéa <3
6.11.10 18:55


10 Monate!



Wow, 10 Monate bin ich jetzt mit Alex zusammen. Mir kommt es zwar vor, als wären wir schon viel länger zusammen, weil einfach so viel passiert ist in diesen 10 Monaten, aber trotzdem kommt mir die Zeit, die vergangen ist viel kürzer vor. Ganz ehrlich, ich hätte letztes Jahr im Dezember, als wir zusammen gekommen sind, nie gedacht, dass unsere Beziehung so lange hält. Und im Juni/Juli hatten wir auch ein paar Tiefphasen. Naja egal, wir haben die durchgestanden und ich bin zuversichtlich, dass wir noch viel mehr zusammen durchstehen werden. Im Moment passt einfach alles zwischen uns und ich würde fast behaupten, dass unsere Beziehung im Moment perfekt ist, aber perfekt lässt sich nun mal so schwer definieren, deswegen benutze ich das Wort eigentlich auch so gut wie nie.
Gestern nachmittag als ich von der Schule nach Hause gekommen bin, hatte ich aus was für einem Grund auch immer irgendwie das Bedürfnis einen Weg entlang zu gehen, den eine Freundin und ich mal vor 1-2 Jahren gegangen sind. Wir haben den Weg aus Zufall gefunden, weil wir eigentlich ganz wo anders hin wollten. Am Ende des Weges ist ein Hügel, der damals im Frühling/Sommer voll mit Mohnblumen war. Als ich dann vor diesem Hügel stand, war ich irgendwie total glücklich und mir ist mal wieder klar geworden, was für ein tolles Leben ich eigentlich führe. Ich meine, ich habe einen wundervollen Freund, der immer für mich da ist und den ich über alles liebe und einen wundervollen großen Bruder habe ich auch. Außerdem habe ich tolle Freunde und ernsthaft krank bin ich auch nicht. Das einzige, was ich in meinem Leben nicht schön finde bin ich selbst und die Beziehung zu meinem Vater. Eins davon lässt sich glaub ich nicht mehr ändern. Aber mich schön finden, tu ich vielleicht irgendwann noch.
Naja, wie auch immer. Schönen Abend noch.
Linnéa <3
23.10.10 22:00


Väter!



Oh Mann, mir fällt auf, dass ich nur noch über negative Dinge schreibe, aber im Moment gibt's bei mir einfach nichts positives zu berichten. Ich bin mal wieder total angepisst von meinem Vater. Und zwar deswegen: Gerade eben war ein Freund meines Vaters bei uns zu besuch und hat mich gefragt, wie es in der Schule so läuft. Dann hab ich gemeint, dass es eigentlich sehr gut läuft. Naja, und wie mein Vater eben so ist, musste er natürlich seinen Senf dazu geben. Er meinte ''Ja, genau und was ist mit der 4 in Mathe''. Ich mein hey, ich hab bis jetzt vier Noten (Englisch, Französisch, Chemie, Mathe). Drei davon sind 1'er und in Mathe halt ne 4. Und ihn interessiert es kein bisschen, dass ich in meinem schlechtesten Fach, Chemie 'ne 1 hab. Es ist ihm wirklich scheißegal. Hauptsache, er hat mich mal wieder schön runtergemacht! Es regt mich wirklich so auf, dass er mich immer mit meiner Cousine vergleichen muss. Immer heißt es: "Ja schau mal die Sonja an, die hat nen Schnitt von 1,6 und das in der 11. Klasse" - "Hey, ja schau mal, ich bin nicht Sonja und bin nun mal nicht hochbegabt. Ich bekomm nun mal nicht alles in Arsch geschoben und mach mit meinen Eltern die Hausaufgaben, dass ich ja alles richtig hab, ich bin nun mal sprachlich begabt und nicht naturwissenschaftlich (Meine Cousine hat bis auf Englisch und Deutsch nur Naturwissenschaften)!" Klar, irgendwo beneid ich meine Cousine. Dafür, dass ihr alles so leicht fällt. Aber ich hatte auch einen guten Zeugnisschnitt von 1,85. Darauf könnte er auch mal eingehen. Aber ich hab die Hoffnung daran wirklich aufgegeben. Es bringt nichts mehr zu glauben, das Verhältnis zwischen mir und meinem Vater würde sich bessern. Soweit ich zurück denken kann, war es schon immer ziemlich angespannt und im Moment ist das einzige, was ich fühle wenn ich an ihn denke Wut. Wut und ein bisschen Trauer.


Naja, lässt sich wohl nichts machen. Ich geh mich mal Bettfertig machen, weil ich sau müde bin. Gute nacht <3
11.10.10 20:44


Wie das fünfte Rad am Wagen



Mir geht's im Moment richtig scheiße. Seit Anfang des Schuljahres sitze ich nicht mehr neben zwei Mädchen aus meiner Klasse, sondern weiter hinten bei nem Kumpel. Ist ja nicht weiter schlimm, weil ich ja in den Pausen noch was mit meinen Freundinen machen kann. Aber irgendwie fühl ich mich ausgeschlossen. Sonst war es immer so, dass wir was zu dritt gemacht haben. Wir haben als einzige Mädchen in der Klasse immer zusammen gehalten. Jetzt heißt es ''Ich mach was mit xy, ich dachte zu wolltest was zusammen mit Alex machen''. Klasse! Oh mann, es regt mich auf! Ich versteh es nicht. Nur weil man nicht mehr nebeneinander sitzt, heißt es doch nicht, dass man sonst nichts mehr zusammen machen kann, oder? Eher im Gegenteil. Ich fände es toll, wenn wir jetzt mehr machen würden, weil wir nicht mehr zusammen sitzen. Aber naja. Im Januar geht einer aus meiner Klasse nach Peru, dann könnte ich nach vorne auf seinen Platz, neben die Mädels. Das hätte zum Einen den Vorteil, dass ich wieder bei meinen Freundinen sitze, zum Anderen sehe ich von vorne besser als hinten.
Naja, ich geh noch bisschen Chemie lernen. Bis dann. <33
5.10.10 20:49


Gelaber!



Leute, ich versteh meinen Vater jetzt überhaupt nicht mehr! Er erzählt im Moment überall rum, dass ich glaube schwanger zu sein, was ganz und gar nicht der Wahrheit entspricht. Und selbst wenn, würde es doch wirklich kein Schwein was angehen. Meiner Meinung nach hat er das Gefühl, dass er mal wieder etwas Aufmerksamkeit braucht. Vielleicht braucht er die ja, ich kann darauf wirklich gern verzichten. Außerdem regt es mich echt auf, dass er keinen Moment an die Eltern von meinem Freund gedacht hat, die 'ne Arztpraxis haben und sicher besseres zu tun haben, als sich von allen anhören zu müssen ob etwas an den Gerüchten dran ist. Mein Vater meint zu seiner Verteidigung nur, dass er nicht gedacht hat, dass sich das so schnell verbreitet, aber ich mein 1. wohnen wir in nem 5000-Seelendorf, wo sich jedes Gerücht rasend verbreitet und 2. hat er nicht das Recht einfach mal so etwas über mich zu erzählen.

Naja, mal was anderes. Mein Freund wird in zwei Wochen 18, hat jmd ne Ahnung, was ich ihm schenken kann? (:
28.9.10 15:59


Schule usw.



Es ist komisch. Jedes Jahr hat es immer um die drei Wochen gedauert, bis die Lehrer richtig angefangen haben Unterricht zu machen. Mit ''richtigem Unterricht'' meine ich, dass sie Exen (Arbeiten, die als schriftliche Note gezählt werden, aber so viel Wert sind wie eine mündliche Note. Ich weiß nicht ob das Wort 'Ex' bekannt ist, deswegen die Erklärung) schreiben, Abfragen usw. Dieses Schuljahr ging's Montag schon los. Zwar waren die Abfragen immer freiwillig, aber immerhin. Da merkt man richtig, dass es jetzt mit der Vorbereitung für's Q11 und damit das Abitur los geht. Dass die 10. Klasse halt nicht so einfach auf die leichte Schulter zu nehmen ist, weil die Noten, der für's Abitur abgewählten Fächer, am Ende des Schuljahres dann auch 2013 in meinem Abi-Zeugnis stehen werden. Sie zählen dann zwar nicht direkt zum Abitur dazu, aber im Zeugnis stehen sie trotzdem. Und wenn ich dann nur 'ne 4 in Chemie stehen hab ist es glaub ich ziemlich wurscht, ob ich da jetzt mein Abi drin gemacht hab oder nicht. Also so denke ich. Ob's wirklich so ist weiß ich nicht, aber naja. Im Klartext heißt das, dass ich dieses Jahr echt lernen muss und nicht alles so locker nehmen kann wie letztes Jahr. Ich hatte mit einem Schnitt von 1,85 zwar ein ziemlich gutes Zeugnis, aber das war größtenteils echt Glück, weil ich in den meisten Fächern auf x,56 oder x,6 gestanden war und die Lehrer mir da nunmal die bessere Note gegeben haben. Davon kann ich halt leider nicht jedes Jahr ausgehen, weil ich es eigentlich auch nicht verdient habe, weil ich ja wie gesagt so gut wie nichts lerne. Naja egal. Letztes Schuljahr ist Geschichte, dieses Schuljahr heißt es lernen! Das habe ich mir ganz fest vorgenommen, damit ich am Ende des Schuljahres ein gutes Zeugnis habe und damit auch eine gute Mittlere Reife. Denn falls es nicht mit dem Abi klappen sollte - wovon ich zwar nicht wirklich ausgehe, aber passieren kann's immer - habe ich immer noch eine gute Mittlere Reife mit der ich mich bewerben kann.
In etwas mehr als vier Monaten muss ich schon die Fächer wählen, die ich weiterhin haben will. Wählen darf ich wahrscheinlich zwischen Erdkunde und Wirtschaft und Recht und Musik und Kunst. Dann habe ich Pflichtfächer nämlich Deutsch, Sport, mind. eine Fremdsprache, mind. eine (Natur-)Wissenschaft, Mathe, Geschichte, Sozialkunde. Dann muss ich wählen, ob ich zwei Fremdsprachen wähle und eine Naturwisschenschaft habe, oder eine Fremdsprache und zwei Naturwissenschaften. Wahrscheinlich wähle ich zwei Sprachen und dann Bio als Naturwissenschaft. Bio soll zwar sau schwer sein, aber wenigstens ist das ein reines Lernfach, was man von Physik und Chemie nicht behaupten kann. Ich dürfte zwar noch Informatik wählen, aber das ist nicht so mein Ding. Mein Gott, mir kommen die 2 1/2 Jahre bis zum Abitur noch so weit entfernt vor, aber eigentlich ist das ja überhaupt nicht so. Aber das habe ich ja schon mal erwähnt.

Naja, ich geh dann mal ein kleines Gedicht lernen, dass wir in Deutsch aufbekommen haben, weil wir so laut waren. ^^ Sind nur acht Verse, wird also zu schaffen sein.
Tschüss <33
23.9.10 18:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de